Jan 20 2012

Matrikelnummer da – Einschreibung perfekt?

Das ging aber schnell! Bereits am Mittwoch lag ein Schreiben der Fernuni Hagen in meinem Briefkasten. Dieser trug auf dem Umschlag einen dicken Hinweis “Vertrauliche Information”. Im ersten Moment habe ich gedacht “verdammt, habe ich ein Dokument vergessen? (wäre typisch für mich gewesen) War mein Antrag nicht vollständig? Hatte ich den Antrag etwa nicht unterschrieben? (auch das kann ich gut) Habe ich die Kopie des beglaubigten Diplomzeugnisses nicht beigefügt?”

Antwort vermöchte wohl nur ein Blick in den Brief bringen. Dieser war verschlossen, wie es Schreiben von Banken oftmals sind – z.B. wenn einem eine neue TAN-Liste zugeschickt wird. Also öffnete ich vorsichtig den Brief und siehe da, der HelpDesk hatte mir meine Zugangsdaten zur Online-Plattform geschickt. Mit dabei war auch meine Matrikelnummer. Also scheint mein Antrag bei der Fernuni angekommen zu sein.

Mit den neuen Daten zur Hand, war es mir möglich, mich bei den diversen Onlineseiten (Accountmanagement, Mailstore, virtueller Studienplatz usw.) anzumelden. Der erste Eindruck war doch recht erschlagend. Im Onlinebereich der FOM hatte man sich sehr schnell einen Überblick geschaffen. Es gab einen zentralen Anlaufpunkt zum Einstieg in die Plattform (die Log-in-Maske). Von dort aus liess es sich schnell in die jeweiligen Bereich navigieren.
Die Onlinedienste der Fernuni Hagen sind da weitaus umfangreicher und eben dadurch auch unüberschaubarer – am Anfang zumindest.

Da gibt es erst einmal eine Seite zum Verwalten des eigenen Accounts. Dann gibt es den virtuellen Studienplatz. Hier hat man u.a. Zugriff auf seine Wahlpflichtmodule. Von dem virtuellen Studienplatz geht es aber auch weiter zu verschiedenen anderen Diensten, wie z.B. zur online Lernplattform Moodle. Im Mailstore (also mittlerweile die dritte Seite) hat man Zugriff auf seinen Emailaccount. Hier kann man sich auch eine fernunieigene Emailadresse nach der Form vorname.nachname@fernuni-hagen.de einrichten.

Glaube ich werde noch einige Zeit benötigen, um alle Funktionen und Informationen gefunden zu haben!

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar